Beiträge von Flix_03

    Hallo liebes Jenominers-Team!


    Hiermit reiche ich meine Bewerbung als Eventmanager ein.


    In dieser Bewerbung werde ich folgende Unterthemen covern:

    -Einleitend etwas zu mir

    -Warum möchte ich mich als Eventmanager bewerben?

    -Meine Stärken und Schwächen.

    -Schlusswort.


    Erstmal etwas zu mir:

    Mein Name ist Felix (IGN Flix_03) und ich bin 18 Jahre alt. Ich kenne das Jenominers Servernetzwerk seit ich 12 bin, und habe bereits mit unterschiedlichen Accounts gespielt. Mit meinem jetzigen Account spiele ich seit Oktober 2020 relativ aktiv. Euer Server sticht aus einem ganz einfachen Grund aus allen anderen heraus: Das Team. Ihr seid häufig online, und der Unterschied ist, dass ihr auch aktiv mit den normalen Spielern interagiert, und euch dabei verhält wie jemand von ihnen. Die Familiäre Atmosphäre ist einzigartig, und belebt meiner Meinung nach den Server.


    Warum möchte ich mich als Eventmanager bewerben:
    Als Eventmanager möchte ich mich bewerben, da ich die Arbeit der Eventmanager faszinierend finde. Mir macht es Spaß, etwas von mir erstelltes, beispielsweise ein neues Spielprinzip, vorzustellen, aber auch allgemein Events zu hosten. Damit habe ich bereits etwas Erfahrung, da ich einige wenige Runden Werwolf gehostet habe. Desweiteren habe ich bei dem Bewerbungsevent von _Choronos_ am 21.10. bei der Map sowie dem Spielprinzip und dem Hosten viel geholfen. Bei diesem Event ist mir auch erstmals aufgefallen, dass mir die Tätigkeit viel Spaß macht. Selber habe ich auch einige Spielideen, die ich umsetzen würde, und Spielverbesserungen, die mir während des Spielens auf-, oder eingefallen sind. Letztlich ist es ein kleiner Kindheitstraum von mir, auf einem Minecraft-Server eine Unterhaltungsrolle einzunehmen.


    Meine Stärken und Schwächen:

    Meine größten Stärken sind wohl meine Lernfähigkeit und Zielgerichtetheit. Vorallem bei Problemen, die mir Spaß machen, kann ich besonders motiviert und gut arbeiten. Außerdem bin ich selbstkritikfähig, wodurch ich meine eigenen Fehler nach Bemerkung häufig schnell korrigieren kann. Zuletzt: wenn ich etwas mache, dann muss es funktionstüchtig sein, sonst kann man es auch bleiben lassen und stattdessen an etwas mit besseren Zukuntschancen arbeiten.

    Allerdings muss ich sagen, dass ich häufig Motivation verliere, wenn etwas auch nach mehreren guten Versuchen nicht klappt, oder aber ich das Ziel in einem Projekt als nicht startenswürdig empfinde. Wie gesagt, wenn ich etwas mache, muss es funktionstüchtig sein.

    Außerdem sollte man wissen, dass ich mich nicht sonderlich mit Plugins auskenne.


    Schlusswort:

    Ich hoffe euch hat meine Bewerbung gefallen, und freue mich auf eure Rückmeldung!