[OffTopic] Leseratten gesucht!

      [OffTopic] Leseratten gesucht!

      Halloooo:D

      Heute Mal mit einem etwas anderen Thema. Besser gesagt mit einem sehr Abstrakten und Verwunderlichen. Und zwar hat mich schon vor langer Zeit das Schreiben gepackt.

      Irgendwann habe ich dann angefangen, meine Ideen auf Papier (bzw. ins Textfeld) reinzuprügeln. Teilweise haben die Jeno-Leute ja schon Dinge von mir lesen können (die Texte fürs Rollenspiel, das ich auch unbedingt noch weiterführen möchte!)

      Im Job konnte ich mich bedingt auch ein wenig austoben, jedoch waren das nur öde Werbetexte, also nix, was mir eigentlich den wirklichen Spaß beschert.

      Ich habe unter Anderem auch schon Leute, die ich von hier kenne (öhm, eigentlich nur einen: Slippyy), neben anderen aus meinem privaten Umfeld, gefragt, ob sie Mal über mein aktuelles Projekt drüberlesen wollen, aber das Problem ist, dass da bis jetzt noch kein wirklicher Input bei rum kam.

      Und wenn, dann waren diejenigen meist sehr sparsam bei ihrer Kritik. Etwas, das ich eigentlich mehr brauche, als ein: "Ja, super. Ganz toll gemacht. Super Ding."

      In anderen Foren hab ich auch schon rumgefragt, aber viele trauen sich an solch ein Thema nicht heran oder wollen nur konsumieren und nicht kritisieren, die faulen Säcke...

      Deshalb eben die Frage, ob es jemanden gibt, der mich im besten Fall nicht ausstehen kann, gerne liest und vielleicht die ein oder andere Expertise mitbringt (OK, Punkt 1 muss nicht unbedingt sein :D)

      Meine Bedingungen dafür wären:

      - Mindestens 16 Jahre alt (oder entsprechende geistige Reife)
      - Lust und Zeit, sich durch hunderte bis tausende Seiten zu wühlen
      - Sicher im Umgang mit der deutschen Sprache
      - Fähigkeit, Kritik zu äußern ("eeeh, das ist ja voll doof" zählt nicht als Kritik)
      - Und derjenige sollte schon den ein oder anderen Roman verschlungen haben

      Was biete ich dafür?

      Naja, Unterhaltung, (hoffentlich) spannende Leseabende und die Möglichkeit, bei etwas mitzuwirken (vielleicht wird's ja was, die Hoffnung nie aufgeben)

      Und wenn's was wird, lade ich meine Opf... Eh Erstleser auf'n Kaffee oder Bier ein, versprochen.:D


      Wenn du, ja, genau DU, da Bock drauf hast, melde dich einfach bei mir. Egal wie. Nur melden solltest du dich halt wirklich. Vertrau mir. Es lohnt sich. Vielleicht. Ach, mach es doch einfach.


      ...


      ...


      Immer noch hier?


      ...


      Hmmm


      ...


      Jetzt fällt mir auch nichts mehr ein
      Moment mal.....

      Versteh ich das richtig???
      Du hast ein Buch bzw eine Geschichte geschrieben, die über sehr viele Seiten hinweg geht und sucht jetzt jemanden, der es sich mal durchliest
      und dir die Meinung dazu sagt?

      Wenn ja........

      Was für ein Genre ist es denn?

      Ich selber lese zwar nur Malbücher ;) aber meine Frau und eine Freundin von mir lesen sehr viel und
      somit hätte ich evtl 2 Personen, die dich nicht kennen und ihre EHRLICHE Meinung sagen.

      Kommt halt jetzt drauf an, um was für ein Genre es sich handelt und ich könnte sie fragen, ob die Lust darauf haben.

      Vielleicht kannst du mir ja auch kurz ne PN schreiben und mir sagen, worum es sich, in dem Buch, handelt.
      Ja, nicht so ganz.

      Fertig geschrieben ist das noch nicht. Ich bin momentan bei der 400. Seite angekommen und das wäre so beim jetzigen Stand erst so der Anfang. Es würde halt so aussehen, dass ich immer mal wieder ein fertiges Kapitel (chronologisch) rausgebe und mich da dann halt eben über eine kurze Review freuen würde. Die einzelnen Kapitel sind immer zwischen 4.000 - 6.500 Wörtern lang (schöne 15-20 Minuten Häppchen).

      Das Genre kann ich auch gerne öffentlich schreiben, dann muss ich diese Frage nicht öfters beantworten:

      Szenerie ist eine post-apokalyptische Welt in der Gegenwart bis nahen Zukunft. Ist aber mehr character-driven, soll heißen, dass der Fokus hauptsächlich auf Person- bzw. Gruppenenentwicklung und Interaktionen untereinander bzw. mit der Welt liegt. Vom generellen Ton ist es vielleicht eine Mischung aus Nietzsche und die "bösen und unbekannten" Feindbilder/die Stimmung, welche man auch bei Lovecraft gefunden hat. Zusätzlich ist das auch ein PoV-Roman, also die ganze Geschichte wird aus mehreren Perspektiven erzählt, welche nicht immer parallel zueinander verlaufen. Da kann man dann vielleicht die Einflüsse von GRRM und Lynch bemerken. Von der Tiefe und Komplexität (im Endprodukt) gehts dann wieder in eine andere Richtung, nämlich die von den HDR Teilen (Tolkien). Aber dennoch ist ein kein Fantasy, was ich da schreibe... vielleicht gibts das ein oder andere Ding, welches in unserer Welt nicht existiert, aber grundsätzlich ist es doch sehr an unsere Realität gebunden.

      Salaim, du bekommst heute oder morgen dann schon Post, wegen deinen zwei potentiellen Leserinnen kannst du ja gerne vorher nochmal Rücksprache halten, ob dieses Thema denn interessant klingt. :)

      Danke jedenfalls, dass da so schnell etwas zurück gekommen ist, hätte ich nicht erwartet:D
      Abend zusammen,

      keine Ahnung ob das noch aktuell ist, aber ich wäre auch interessiert.

      Würde gerne Rückmeldung geben und helfen das Buch interessant zu gestalten. Bzw. durch meine Reviews neue anreiße geben etc.

      Wenn das noch aktuell ist, würde ich mich über eine Antwort freuen.
      LG Miller155

      Spoiler anzeigen
      Ich respektiere alle Menschen, die mir immer die Meinung sagen, ganz egal wie unschön sie sind!




      Ich muss zugeben das Genre sagt mir erstmal nicht viel. Habe mir das aber vorhin ein wenig angeschaut und es hat mir sehr zugesagt.

      Abgesehen davon liebe ich komplexe Geschichten - ich finde gerade die unterschiedlichen Ansicht der Personen und die Entwicklung daraus in der Gruppe spannend.

      Gerade de hinsichtlich dessen bin ich ein Fan davon - das Detailmacht hinterher den Unterschied.
      Bin gespannt.
      LG Miller155

      Spoiler anzeigen
      Ich respektiere alle Menschen, die mir immer die Meinung sagen, ganz egal wie unschön sie sind!